Was wählen: Adidas NMD oder Adidas Ultra Boost?

Der Vergleich von Schuhen wie die  Adidas NMD und Adidas Ultra Boost ist ein wahrer Kampf der Giganten. Außerdem ist das ein Kampf zwischen den Mitgliedern einer Familie, also fast ein brudermörderischer Kampf.

Adidas NMD

adidas nmdDas Modell entstand aus der Verbindung dreier Klassiker des deutschen Unternehmens – Micro Pacer (1984), Rising Star (1985) und Boston Super (1986). Die Designer hatten die Herstellung von Schuhen im Kopf die zum  König des Streetstyle werden sollten. So sind die Nomad entstanden die sich durch die Leichtigkeit und die zwei Klötzchen die in der Vorder- und Hinterseite der Sohle platziert sind, kennzeichnen. Um die Öffnung für den Fuß befindet sich ein Strickbündchen dank welchem die Schuhe besser am Fuß haften und somit für optimalen Komfort sorgen.

 

Adidas Ultra Boost

adidas ultraboostEin Modell welches für das Laufen gedacht ist. Sein Schaft, der wie gewebt aussieht sorgt für zusätzliche Elastizität, passt sich ideal an den Fuß an und sorgt für sensationelle Luftzirkulation. Die Schuhe sind sehr luftdurchlässig, wodurch sie sich super für den Frühling und Sommer eignen. Die Nutzung während des Herbstes und des Winters kann für unwohles Gefühl sorgen, da jeder Regentropfen in das Innere des Schuhes eindringt. Der im Schaft eingesetzte Stoff ist sehr weich und leicht, was bei der Nutzung ein Gefühl verursachen kann, als ob man gar keine Schuhe an hätte. Man kann sich darin förmlich wie in Latschen fühlen. Im Fersen- und Zehenbereich wurden kleine Steifelemente eingesetzt die für bessere Stabilität sorgen und dabei die Form  und das Gewicht des Schuhes nur in geringster Weise beeinflussen. Was am wichtigsten ist, haften die Schuhe während des Laufens sehr gut am Fuß und das sogar bei sehr dynamischen Bewegungen.

Die letzte Auseinandersetzung

Man muss hervorheben, dass Ultra Boost das schwerere Modell ist. Der Gewichtunterschied beträgt ca. 50 Gramm. Dies kommt davon, dass Ultra Boost zum Laufen gedacht sind und die NMD eher für den alltäglichen Gebrauch und für Fans des streetwear Stylings geschaffen wurden. Der weitere Unterschied der beiden Modelle ist das Futter. Im hinteren Bereich der Ultra Boost wurde ein dickes Mesh benutz welches  von der Innenseite mit Stoff überzogen wurde was dafür sorgt, dass die Ferse gut am Schuh haftet. Bei den Nomads fehlt diese Lösung. Das dritte Element,  welches eine Bedeutung in der Genüberstellung dieser beider Modelle von Adidas hat, ist die Sohle. Die Nomads haben eine flache Sohle und in der bei Ultra Boost gibt es spezielle Vorstöße. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass der größte Unterschied bei diesen zwei Modellen vor allem in der Zielgrupe liegt. Wer leichte und bequeme Schuhe sucht die noch dazu angenehm für das Auge sind, sollte die Adidas NMD wählen. Doch falls man Schuhe fürs Laufen sucht, die eine kompliziertere Konstruktion haben, die an diese Form der physischen Betätigung  angepasst worden sind, wird mit dem Kauf von Ultra Boost  zufrieden sein.

 

Rate this post

Post Author: Die Besten Sneaker

Dodaj komentarz